Wohngruppen

SONY DSC

Intensivgruppen “Edith Stein” und “Irmtraud”

(§1631b BGB – geschlossene Unterbringung)

Mädchen, die sich durch ständiges Entweichen jeder Einflussnahme entzogen haben; familiäre Konfliktsituationen; nach Gewalt- und Missbrauchserfahrung; Verwahrlosungstendenzen; Selbstgefährdung (nicht Suizidalität!)

Wohngruppe “Raphaela”

Intensive pädagogische Begleitung und Tagesstruktur für jüngere Mädchen ab 10 Jahren.

Clearinggruppe “Hildegard”

Mädchen ab 12 J. mit genau definiertem Klärungsbedarf (Arbeitsauftrag); auch in adoleszenten Krisen; Bereitschaft zur Mitarbeit erforderlich.

Wohngruppen “Alexia” und “Elisabeth”

Mädchen ab 12 Jahren, die von einem Zusammenleben mit anderen in einer Gruppe profitieren können. Danach Übergang in die Verselbständigungsgruppe Regina und das Betreute Wohnen möglich.

Verselbständigungsgruppe “Regina”

Die Verselbständigung ist im St. Franziskusheim in zwei Teile gegliedert: Zur Vorbereitung durchlaufen die Mädchen die Verselbständigungsgruppe, sobald sie reif genug sind, haben sie die Möglichkeit ins Betreute Wohnen zu wechseln.