Skills Training im Franziskusheim

Vor zwei Jahren wurde mit Unterstützung der die Einrichtung begleitenden Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Frau Dr. Belluc, damit begonnen, das Team der Clearing- und Motivationsgruppe Hildegard mit dem Skills-/Fertigkeitentraining vertraut zu machen.

Skills sind Fertigkeiten, die wir brauchen, um unser Leben gut zu organisieren. Diese Fertigkeiten können automatisiert sein, oder auch bewusst eingesetzt werden

Beim Skillstraining handelt es sich um ein Modul der Dialektisch Behavioralen Therapie, durch das den jungen Frauen Fertigkeiten vermittelt werden, die zu einer besseren und vor allem eigenverantwortlichen Kontrolle intensiver emotionaler Zustände verhelfen. So werden  verschiedene Techniken erlernt, um die Selbstwahrnehmung und den Umgang mit sich selbst und den eigenen Gefühlen zu verbessern (Achtsamkeit), den Umgang mit belastenden, stressigen Situationen oder Lebensereignissen zu verbessern (Stresstoleranz) sowie allgemein konstante zwischenmenschliche Beziehungen aufzubauen und zu halten (interpersonelle Fertigkeiten).

Die jungen Frauen, die in den intensivpädagogischen Gruppen leben, neigen dazu unter emotionaler Belastung entweder auf die Anwendung von Skills zu verzichten oder selbstschädigende Verhaltensweisen zu aktivieren.

Durch die Schulung der Kolleginnen und Kollegen konnten die selbstschädigenden und selbstverletzenden Tendenzen in der Gruppe Hildegard deutlich reduziert werden. Die hier betreuten jungen Frauen wirken insgesamt emotional ausgeglichener und stabiler. Sie können deutlich besser mit innerer Anspannung, starken Stimmungsschwankungen und Impulsivität umgehen.

Angesichts solch ermutigender Erfolge wird nun das Team der Intensivgruppen Edith Stein und Irmtraud ab Sommer 2017 ebenfalls in Skillstraining geschult. Entwicklungsfördernde Beziehungserfahrungen (interpersonelle Fertigkeiten) sind auch im geschlossenen Setting ein zentrales Thema. Die hier aufgenommenen jungen Frauen gehen aus unterschiedlichen Gründen kaum Beziehung ein und gleichzeitig können sie sich nur über Beziehung erproben und erfahren („sicherer Ort“). Mit den Möglichkeiten des Skillstrainings sollen hier neue Ansätze gefunden werden, um besser miteinander in Kontakt zu kommen und mit Stimmungslabilitäten umzugehen. Wir werden weiter darüber berichten. (CM)



Kategorien