Alexia-Schule

Die Alexia-Schule ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule.

Als SBBZ am Heim – Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung – Schule für Erziehungshilfe bietet sie folgende Bildungsgänge an:

  • Grundschule
  • Werkrealschule
  • Förderschule
  • Sonderberufsfachschule betreutes Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf (VAB)
  • Sonderberufsschule (Landwirtschaftsfachwerker/-in, Pferdewirt/-in, Fachpraktiker/-in Hauswirtschaft)

SBBZ am Heim

Allgemeine Informationen

Unser Unterrichtsangebot richtet sich an Mädchen und junge Frauen, die einerseits den Schulbesuch verweigern, anderseits im Regelschulbereich nicht mehr das Unterrichtsangebot, aufgrund von vielfältigen persönlichen Problemen, annehmen.

Unsere Schule hat einen sehr ritualisierten Ablauf, der den Schülerinnen klare Strukturen und Orientierung im Alltag verschafft.

So sieht unser Alltag aus:

Die Schülerinnen tragen ihre Schulkleidung und beginnen den Unterricht gemeinsam mit Lehrer- und Erzieher/-innen in der Morgenrunde. Im Anschluss gibt es ein vielschichtiges Unterrichtsangebot, welches sich speziell an den Bedürfnissen jeder Schülerin orientiert. Der Unterrichtsvormittag endet wieder mit einer gemeinsamen Abschlussrunde. An drei Nachmittagen findet ein schulisches Angebot statt.

Was macht uns aus?

Durch die bunte Mischung an Kollegen können wir ein breitgefächertes individuelles Angebot für jede Schülerin erarbeiten. Zu Beginn des Aufenthaltes steht eine grundlegende Diagnostik, die eine individuelle Förderplanung nach sich zieht.

Regelmäßige Angebote

  • Landschulheimaufenthalte
  • Kunstprojekte unter Anleitung einer Kunsttherapeutin
  • Zahlreiche Unterrichtsgänge
  • Sportschwimmen mit Abzeichen
  • Andachten in der hauseigenen Kapelle mit Schülerbeteiligungen
  • Tiergestützte Arbeit im Unterricht gemeinsam mit der Öko
  • Klettern in der DAV-Halle
  • Besuche der Mediathek in Iffezheim und Bühl
  • Gemeinsame Schulkleidung
  • Interne und externe Praktika
  • Heilpädagogisches Reiten im Unterricht
  • Kooperation mit ortsansässigen Schulen
  • Unterrichtsangebot in den Sommerferien
  • Teilnahme am bundesweiten Girls‘Day
  • Berufsberatung durch die Agentur für Arbeit
  • Besuch des BIZ in Rastatt
  • Hauptschulprüfung und Werkrealschulprüfung
  • Gemeinsame Schulkleidung

Ziele unserer Arbeit

  • Heranführen und vorbereiten auf Prüfungen
  • Nachreifen von schulischen Fähigkeiten und Schlüsselqualifikationen
  • Rückführung an die Regelschule
  • Jede Schülerin kann an ihren individuellen schulischen Zielen arbeiten und wird gefördert, aber auch gefordert.

In der Schulleitung arbeiten:

  • Frau M. Billinger-Knaus, kommissarische Schulleitung (Sonderschulkonrektorin)
  • Frau C. Küchler, Schulleitung (Sonderschulrektorin)
  • Frau A. Leppert (Verwaltung)

Weitere Informationen und Kontakt:

Sekretariat / Assistenz: Frau A. Leppert
Tel.: 0 72 27 / 5 08 – 410
Fax: 0 72 27 / 5 08 – 88
E-Mail: alexia-schule@st-franziskusheim.de

Alexia-Schule am
St. Franziskusheim
Pelzgasse 10
77836 Rheinmünster-Schwarzach